DATENSCHUTZ

Als Ergänzung der Datenschutzerklärung verwenden wir die Icons des Vereins PRIVACY ICONS, damit Du Dir rasch einen Überblick über die Bearbeitung Deiner Daten durch uns verschaffen kannst.

Welche Daten bearbeiten wir?

Allgemeine Personendaten- Wir bearbeiten allgemeine Personendaten über Sie, z.B. Name und Kontaktdaten.
Finanzdaten - Wir bearbeiten Ihre Finanzdaten.
Überlassene Daten - Wir bearbeiten Personendaten, die Sie uns zur Verfügung stellen.
Erhobene Daten - Wir bearbeiten Personendaten, die wir über Sie erheben.

Zu welchen Zwecken bearbeiten wir diese Daten?

Produktentwicklung - Wir nutzen Ihr Personendaten für die Entwicklung und Verbesserung von Produkten und Dienstleistungen.
Marketing - Wir nutzen Ihre Personendaten für Marketing und Werbung.
Weitere Zwecke - Wir nutzen Ihre Personendaten für weitere, nicht mit der Kernleistung zusammenhängende Zwecke.

Wem geben wir die Daten weiter?

Datenweitergabe - Wir geben Ihre Personendaten an andere Unternehmen weiter, die selber entscheiden können, wie sie die Daten nutzen.
Weltweit - Wir bearbeiten Ihre Personendaten auch ausserhalb der Schweiz und der dem EWR.

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

I. Was tun wir?

Domenig & Partner Rechtsanwälte AG, Laupenstrasse 1 / Hirschengraben 2, Postfach 2276, CH-3001 Bern, betreibt die Website www.domenig.law (nachfolgend als «wir» bezeichnet). Auf dieser Webseite kannst Du dich über die Produkte, Dienstleitungen, Blogs und das Team von Domenig & Partner informieren, unsere Online-Services in Anspruch nehmen und mit uns in Kontakt treten.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein grosses Anliegen. Wir informieren Dich in dieser Datenschutzerklärung transparent und verständlich darüber, welche Daten wir über unsere Website sammeln und wie wir damit umgehen.

Aus diesem Grund verwenden wir die Icons des Vereins PRIVACY ICONS. Sie sollen Dir dabei helfen, dir rasch einen Überblick über die Bearbeitung Ihrer Daten durch uns zu verschaffen.

II. Über was informieren wir?

  • Welche Daten auf www.domenig.law gesammelt werden;

  • Unter welchen Voraussetzungen wir Deine Daten bearbeiten und zu welchem Zweck;

  • Wie lange wir Deine Daten aufbewahren;

  • Wann eine Weitergabe an Dritte zulässig ist;

  • Wie wir Ihre Daten bearbeiten («einzelne Datenbearbeitungsvorgänge»);

  • Wann und wie Du einer Datenbearbeitung widersprechen kannst;

  • Welche Rechte Du hast und wie Du diese geltend machen kannst.

III. Wie kannst Du mit uns in Kontakt treten?

Bei Fragen oder Anliegen zum Schutz Ihrer Daten durch uns erreichst Du uns jederzeit per E-Mail unter info@domenig.law.

IV. Bleibt unsere Datenschutzerklärung immer gleich?

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ändern. Die Änderungen werden auf https://www.domenig.law veröffentlicht, Du wirst nicht gesondert informiert.

V. Allgemeine Grundsätze

1. Welche Daten sammeln wir von Dir und von wem erhalten wir diese Daten?

In erster Linie bearbeiten wir Personendaten, die Du uns übermittelst oder die wir beim Betrieb unserer Website sammeln. Unter Umständen erhalten wir Personendaten über Dich auch von Dritten. Das können folgende Kategorien sein:

  • Personenstammdaten (Name, Adresse, Geburtsdaten, etc.);

  • Kontaktdaten (Handynummer, E-Mailadresse, etc.);

  • Finanzdaten (bspw. Kontoangaben);

  • Onlinekennungen (bspw. Cookie-Kennung, IP-Adressen).

2. Unter welchen Voraussetzungen bearbeiten wir Deine Daten?

Wir bearbeiten Deine Daten nach Treu und Glauben und nach den in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecken. Wir achten dabei auf eine transparente und verhältnismässige Bearbeitung und halten uns an die gesetzlichen Grundsätze gemäss Art. 4 DSG bzw. Art. 6 revDSG.

Sollten wir diese Grundsätze ausnahmsweise nicht einhalten können, kann die Datenbearbeitung trotzdem rechtmässig sein, weil ein Rechtfertigungsgrund vorliegt. Als Rechtfertigungsgrund kommt namentlich in Frage:

  • Deine Einwilligung;

  • die Durchführung eines Vertrages oder vorvertraglicher Massnahmen;

  • die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften;

  • unsere berechtigten Interessen, sofern Deine Interessen nicht überwiegen.

Unter Umständen bist Du verpflichtet, uns gewisse personenbezogene Daten bekanntzugeben, damit wir miteinander geschäftliche Beziehungen anbahnen können. Ohne solche Daten sind wir normalerweise nicht in der Lage, einen Vertrag abzuwickeln.

Die Webseite kann im Normalfall ebenfalls nicht genutzt werden, wenn gewisse Angaben zur Sicherstellung des Datenverkehrs, wie Ihre IP-Adresse, nicht offengelegt werden.

3. Wie kannst Du Deine Einwilligung widerrufen?

Hast Du uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Deiner personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt, bearbeiten wir Deine Daten im Rahmen dieser Einwilligung, soweit wir keinen anderen Rechtfertigungsgrund haben.

Du kannst die erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen und eine E-Mail an die im Impressum genannte Adresse schicken. Bereits erfolgte Datenverarbeitungen sind davon nicht betroffen.

Hast Du Dich für unseren Newsletter angemeldet, kannst Du auf den im Newsletter angegeben Link klicken, um Dich abzumelden.

4. In welchen Fällen können wir Deine Daten an Dritte weitergeben?

a.  Grundsatz

Wir sind unter Umständen darauf angewiesen, die Dienste Dritter oder von verbundenen Unternehmen in Anspruch zu nehmen und sie mit der Bearbeitung Deiner Daten zu beauftragen.

Wir stellen vertraglich sicher, dass Dritte und verbundene Unternehmen die Voraussetzungen des Datenschutzes einhalten.

Unter Umständen sind wir auch verpflichtet, Deine Daten an Behörden bekanntzugeben.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn:

  • Du eingewilligt hast;

  • dies zur Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Massnahmen sowie zur Durchsetzung unserer Rechte notwendig ist;

  • eine gesetzliche Verpflichtung dazu besteht;

  • wir daran ein berechtigtes Interesse haben und Deine gegenteiligen Interessen nicht überwiegen.

b.  Weitergabe ins Ausland

Unter Umständen kann es im Rahmen der Auftragsverarbeitung zu Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an Unternehmen im Ausland kommen. Diese Unternehmen sind im gleichen Umfang zum Datenschutz verpflichtet, wie wir selber. Die Übermittlung kann weltweit stattfinden.

Entspricht das Datenschutzniveau nicht demjenigen des EWR-Raums, so nehmen wir eine vorgängige Risikoeinschätzung vor und stellen vertraglich sicher, dass der gleiche Schutz wie im EWR-Raum garantiert wird (bspw. mittels der neuen Standardvertragsklauseln der EU-Kommission oder anderen, gesetzlich vorgegebenen Massnahmen). Sollte unsere Risikoeinschätzung negativ ausfallen, ergreifen wir zusätzliche technische Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten. Sie können Sie Standardvertragsklauseln der EU-Kommission abrufen unter: https://ec.europa.eu/info/system/files/1_en_annexe_acte_autonome_cp_part1_v5_0.pdf  

5. Wie lange bewahren wir Deine Daten auf?

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie dies erforderlich ist, um die einzelnen Zwecke, zu denen die Daten erhoben wurden, zu erfüllen.

Vertragsdaten speichern wir länger, da wir dazu durch gesetzliche Vorschriften verpflichtet sind. Wir müssen insbesondere geschäftliche Kommunikation, geschlossene Verträge und Buchungsbelege bis zu 10 Jahren aufbewahren. Soweit wir solche Daten von Dir nicht mehr zur Durchführung der Dienstleistungen benötigen, werden die Daten gesperrt und wir verwenden sie nur noch für Zwecke der Rechnungslegung und für Steuerzwecke.

6. Wie schützen wir Deine Daten?

Wir werden Deine Daten sicher aufbewahren.

Wir ergreifen alle angemessenen Massnahmen, um Deine Daten vor Verlust, Zugriff, Missbrauch oder Änderungen zu schützen.

Unsere Vertragspartner und Mitarbeitenden, die Zugang zu Deinen Daten haben, sind zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. In manchen Fällen wird es erforderlich sein, dass wir Deine Anfragen an mit uns verbundene Unternehmen weiterreichen. Auch in diesen Fällen werden Deine Daten vertraulich behandelt.

Innerhalb unserer Webseite verwenden wir das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Deinem Browser unterstützt wird.

7. Welche Rechte hast Du?

a.   Auskunftsrecht

Du kannst jederzeit eine Auskunft über die von uns über Dich gespeicherten Daten verlangen. Wir bitten Dich, Dein Auskunftsgesuch zusammen mit einem Identitätsnachweis an info@doemnig.law zu senden.

Du hast ausserdem das Recht, Deine Daten in einem gängigen Dateiformat zu erhalten, wenn wir Deine Daten automatisiert bearbeiten, und wenn:

  • Du Deine Einwilligung für die Bearbeitung dieser Daten erteilt hast; oder

  • Du Daten im Zusammenhang mit dem Abschluss oder der Abwicklung eines Vertrags bekannt gegeben hast.

Wir können die Auskunft bzw. Datenherausgabe einschränken oder verweigern, wenn dies unseren gesetzlichen Verpflichtungen, berechtigten eigenen oder öffentlichen Interessen oder Interessen einer Drittperson entgegensteht.

Die Bearbeitung Deines Gesuchs unterliegt der gesetzlichen Bearbeitungsfrist von 30 Tagen. Diese Frist dürfen wir jedoch aufgrund von hohem Anfragevolumen, aus rechtlichen oder technischen Gründen oder weil wir nähere Angaben von Dir benötigen, verlängern. Du wirst über die Fristverlängerung rechtzeitig mind. in Textform informiert

b.  Löschung und Berichtigung

Du hast jederzeit die Möglichkeit, die Löschung oder Berichtigung Deiner Daten zu verlangen. Wir können das Gesuch abweisen, wenn gesetzliche Vorschriften uns zur längeren bzw. unveränderten Aufbewahrung verpflichten oder ein Erlaubnistatbestand Ihrem Gesuch entgegensteht.

Bitte beachte, dass die Ausübung Deiner Rechte unter Umständen im Konflikt mit vertraglichen Abmachungen steht und entsprechende Auswirkungen auf die Vertragsdurchführung haben kann (z.B. vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen).

c.   Rechtsweg

Bist Du von der Bearbeitung personenbezogener Daten betroffen, hast Du das Recht, Deine Rechte gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Meldung einzureichen. Die zuständige Aufsichtsbehörde in der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte: http://www.edoeb.admin.ch.

VI. Einzlene Datenverarbeitungsvorgänge

1. Bereitstellen der Webseite und Erstellung von Logfiles

Welche Informationen erhalten wir und wie nutzen wir sie?

Indem Du https://www.domenig.law besuchst, werden auf unseren Servern oder auf Servern von Dienstleistungen und Produkten, die wir beziehen und / oder installiert haben, bestimmte Daten automatisch zu Zwecken der Systemadministration, für statistische oder für Sicherungszwecke oder für Trackingzwecke gespeichert. Es handelt sich dabei um:

  • den Namen Ihres Internetserviceproviders;

  • Deine IP-Adresse (unter Umständen);

  • die Version Deiner Browser-Software;

  • das Betriebssystem des Rechners mit dem auf https://www.domenig.law zugegriffen wird;

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs;

  • die Webseite, von der aus Du https://www.domenig.law besuchen;

  • die Suchwörter die Du benutzt hast, um https://www.domenig.law finden.

Weshalb dürfen wir diese Daten bearbeiten?

Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden und es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Die Speicherung der Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite zu garantieren und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Hierin besteht unser berechtigtes Interesse

Wie können Sie die Datenerfassung verhindern?

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie dies zur Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung notwendig ist. Dementsprechend werden die Daten nach Beendigung jeder Sitzung gelöscht. Die Speicherung der Logfiles ist für den Betrieb der Webseite zwingend notwendig, Du hast daher keine Möglichkeit dagegen Widerspruch zu erheben.

2. Einbinden von Inhalten

Wir binden die folgenden Inhalte der nachfolgend genannten Anbieter auf unserer Webseite ein:

  • Standortangaben via Google Maps;

  • Videos von Youtube.

Wie funktioniert die Einbindung?

  • Standortangaben:

Zum Zweck der Nutzung der Funktionen von Google Maps wird Deine IP-Adresse gespeichert. Diese wird in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Für mehr Informationen vgl. die Datenschutzerklärung von Google.

  • Videos:

Die Einbindung erfolgt über ein Plug-In. Sobald Du eine mit einem Plug-In ausgestattete Seite von uns besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Den Servern wird mitgeteilt, welche unserer Unterseiten von Ihnen besucht wurde. Für mehr Informationen vgl. die Datenschutzerklärung von Google[A3] .

Weshalb dürfen wir diese Inhalte einbinden?

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Darin liegen auch unsere berechtigten Interessen.

Wir binden Inhalte über Youtube ein, um unser Angebot einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Darin liegen unsere berechtigten Interessen.

Welche Informationen teilen Sie mit den Anbietern?

Solltest Du in einem Nutzer-Account eines Anbieters eingeloggt sein, würdest Du es diesem Anbieter allenfalls ermöglichen, Dein Surfverhalten direkt Deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom konkreten Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung erhalten.

Wenn Du nicht wünschst, dass diese Anbieter den Besuch unserer Seiten Deinem Nutzerkonto zuordnen können, logge Dich bitte aus Deinem jeweiligen Benutzerkonto vor der Nutzung unserer Webseite aus.

3. Verwendung von Social Media Plug-Ins

Wir nutzen Social Media Plug-Ins von:

Weshalb dürfen wir Social Media Plug-Ins verwenden?

Wir verwenden Social Media Plug-Ins, um unser Angebot einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Darin liegen unsere berechtigten Interessen, die als Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung dienen.

Welche Informationen teilen Sie mit uns?

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung an den Social Media Dienst erhalten.

Wie können Sie die Datenerfassung verhindern?

Wenn Du nicht wünschst, dass der Social Media Dienst den Besuch unserer Seiten Deinem Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Dich bitte aus Deinem jeweiligen Benutzerkonto vor der Nutzung unserer Webseite aus.

Du kannst das Laden der Plug-Ins auch mit Add-Ons für Deinen Browser komplett verhindern, bspw. mit dem Skript-Blocker „No-Script“.

4. Google reCAPTCHA

Wir verwenden Google reCAPTCHA, um Eingabeformulare vor Bots und Spam zu schützen, gleichzeitig aber Eingaben von Menschen zuverlässig zu ermöglichen. Dabei kommen auch Cookies zum Einsatz. Es handelt sich um einen Dienst von Google. Weitere Angaben über Art, Umfang und Zweck der Datenbearbeitung finden sich in den Grundsätzen für Datenschutz und Sicherheit und in der Datenschutzerklärung von Google.

5. Kontakt

a.    Kontaktformular

Welche Informationen erhalten wir und wie nutzen wir sie?

Auf unserer Webseite kannst Du über ein elektronisches Kontaktformular mit uns in Verbindung treten. Dabei werden die von Dir in der Eingabemaske angegebenen Daten wie Name, E-Mail-Adresse etc. an uns übermittelt und gespeichert.

Die von Duir übermittelten Daten dienen uns zur Erledigung Deiner Anfrage.

Weshalb dürfen wir diese Daten bearbeiten?

Als Rechtfertigungsgrund dienen die Durchführung vorvertraglicher Massnahmen sowie unsere berechtigten Interessen an der Erledigung der Anfrage.

B.  E-Mail

Welche Informationen erhalten wir und wie nutzen wir sie?

Du hast die Möglichkeit uns per E-Mail zu kontaktieren. Nimmst Du mit uns Kontakt per E-Mail auf, werden folgende Daten verarbeitet:

  • E-Mail-Adresse;

  • Inhalt, Betreff und Datum Deiner E-Mail;

  • von Dir angegebene Kontaktdaten (z.B. Name, ggf. Telefonnummer, Anschrift).

Weshalb dürfen wir diese Daten bearbeiten?

Deine Angaben werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Als Rechtfertigungsgrund dienen vorvertragliche Massnahmen bzw. unsere berechtigten Interessen an der Erledigung der Anfrage.

Sicherheitshinweis: Wir weisen Dich darauf hin, dass E-Mails auf dem Übertragungsweg unbefugt und unbemerkt mitgelesen oder verändert werden können. Durch den Spam-Filter können E-Mails abgewiesen werden, wenn diese durch bestimmte Merkmale als Spam identifiziert wurden.

6. Newsletter (Mailchimp)

Wie funktioniert der Newsletter?

Über unsere Webseite hast Du die Möglichkeit, dich für unseren kostenlosen Newsletter anzumelden. Mit dem Newsletter erhaltest Du Informationen zu neuen Beiträgen, Anlässen und Angeboten. Wir verwenden für den Versand unseres Newsletters Mailchimp von The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA (Mailchimp). Dies ermöglicht uns, mit Abonnenten direkt in Kontakt zu treten. Zusätzlich analysieren wir Dein Nutzungsverhalten, um unser Angebot zu optimieren.

Welche Informationen erhalten wir und wie nutzen wir sie?

Mit der Anmeldung zum Newsletter erfassen wir Deine E-Mailadresse und allfällige weitere Kontaktdaten:

  • E-Mail-Adresse

  • Vorname

  • Nachname

Mailchimp ist Empfänger Deiner personenbezogenen Daten und als Auftragsbearbeiter für uns tätig, soweit es um den Versand unseres Newsletters geht. Die Verarbeitung der unter diesem Abschnitt angegebenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne Deine Einwilligung und die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten, können wir keinen Newsletter an Dich aussenden.

Zusätzlich werden von Mailchimp folgende personenbezogene Daten mit Hilfe von Cookies und anderen Tracking-Methoden gesammelt: Informationen über Dein Endgerät (IP-Adresse, Geräteinformationen, Betriebssystem, Browser-ID, Informationen über die Anwendung mit der Du Deine E-Mails liest und weitere Informationen über Hardware und Internetverbindung. Darüber hinaus werden Nutzungsdaten gesammelt wie Datum und Uhrzeit, wann Du die E-Mail / Kampagne geöffnet hast und Browseraktivitäten (z.B. welche E-Mails / Webseiten geöffnet wurden). Mailchimp benötigt diese Daten, um die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Systeme, die Einhaltung der Nutzungsbedingungen und die Vermeidung von Missbrauch zu gewährleisten. Dies entspricht dem berechtigten Interesse Mailchimp und dient der Vertragsdurchführung. Weiter werden von Mailchimp Leistungsdaten ausgewertet, wie die Auslieferungsstatistik von E-Mails und weitere Kommunikationsdaten. Diese Informationen werden verwendet, um Nutzungs- und Leistungsstatistiken der Dienste zu erstellen.

Mailchimp sammelt zusätzlich Informationen aus anderen Quellen über Dich. In einem nicht näher bestimmten Zeitraum und Umfang, werden personenbezogene Daten über soziale Medien und weiteren Drittanbietern von Daten gesammelt. Wir haben auf diesen Prozess keinen Einfluss.

Weitere Informationen zu Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten gegenüber Mailchimp findest Du hier.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 revDSG. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kannst Du jederzeit widerrufen. In allen Aussendungen findet sich ein entsprechender Link. Außerdem kann der Widerruf über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten erfolgen. Durch Erklärung des Widerrufs, wird die Rechtmäßigkeit, der bisher erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Deine Daten werden solange verarbeitet, wie eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Abgesehen davon, werden diese nach Beendigung des Vertrages zwischen uns und Mailchimp gelöscht, es sei denn, dass gesetzliche Vorgaben eine weitere Speicherung erforderlich machen.

Weshalb dürfen wir Ihnen den Newsletter zukommen lassen?

Mit Absendung der Newsletter-Anmeldung gibst Du Deine Einwilligung zur Datenverarbeitung. Du bist damit einverstanden, unseren Newsletter regelmässig zu erhalten und dass gegebenenfalls Dein Nutzungsverhalten zur Optimierung des Newsletters statistisch ausgewertet wird.

7. Cookies

Wie funktionieren Cookies?

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Datensätze, die mit Hilfe des Browsers auf dem Betriebssystem Deines Gerätes abgelegt werden, wenn Du unsere Webseite aufrufst. Cookies richten auf Deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Welche Informationen erhalten wir und wie nutzen wir sie?

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Deinem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Deinem Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dadurch können wir gewisse Einstellungen (wie z.B. Spracheinstellungen oder Ortsangaben) speichern, damit Du diese bei erneutem Aufruf der Webseite nicht neu eingeben musst.

Weshalb dürfen wir Cookies verwenden?

Wir verwenden Cookies, damit wir unsere Webseite benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer gestalten können. Die Verwendung von Cookies und die diesbezügliche Verarbeitung Deiner Daten erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen an den genannten Zwecken

Wie können Sie die Datenerfassung via Cookies verhindern?

Die Cookies werden auf Deinem Rechner gespeichert. Du hast daher die volle Kontrolle über die Verwendung der Cookies. Du kannst diese vollständig löschen oder durch Änderung der Einstellungen in Deinem Browser die Übertragung deaktivieren oder einschränken. Bei Deaktivierung von Cookies für unsere Webseite können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

8. Google Analytics

Wie funktioniert Google Analytics?

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, eine Dienstleistung der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google verwendet Cookies, die auf Deinem Gerät gespeichert werden und eine Analyse der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Deine Benutzung der Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben Google Analytics um den Code «anonymizeIP» ergänzt. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Weshalb dürfen wir Google Analytics verwenden?

Google wertet die erhobenen Daten in unserem Auftrag aus, damit wir uns ein Bild über die Besuche und das Nutzerverhalten auf unserer Webseite machen können. Dadurch können wir unsere Dienstleistungen und die Webseiteninhalte sowie deren Gestaltung verbessern.

Wie können Sie die Erfassung Ihrer Daten über Google Analytics verhindern?

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Anpassung der Einstellungen in Deinem Browser verhindern (vgl. unsere Ausführungen zu den Cookies). Du kannst Google Analytics deaktivieren, indem Du das Google Browser-Add-On herunterladen und installieren.

9. Adobe Fonts

Wie funktioniert Adobe Fonts?

Wir benutzen auf unserer Website zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Adobe bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer unserer Seiten lädt Dein Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Welche Informationen teilen Sie mit uns und wie werden sie genutzt?

Der von Dir verwendete Browser stellt eine Verbindung zu den Servern von Adobe her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass via Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Wenn Dein Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weshalb dürfen wir Adobe Fonts verwenden?

Die Nutzung von Adobe Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Für weitere Informationen zu Adobe Fonts siehe das FAQ von Adobe Fonts.